Flickentanz, das ist die Wiener Sängerin und Liedermacherin Daniela Flickentanz (ja, sie heißt wirklich so). Sie wird einfühlsam begleitet vom Pianisten und Co-Songschreiber Bernhard Käferböck. In ihren Liedern erzählt sie von großen Wünschen, vom Scheitern und von Abschieden, die auch ein Aufbruch sind. Auf der Bühne zeigt sich Daniela so, wie sie wirklich ist: Mal lustig, mal traurig, mal chaotisch, voller spontaner Ideen. Für Flickentanz steht nicht die musikalische Leistung im Vordergrund, nicht die Perfektion, sondern der Wunsch, mit Liedern und ihrer Stimme Menschen zu berühren sowie einen Raum für Echtheit, Verletzlichkeit und Intimität zu schaffen. Die Lieder sind ein Kaleidoskop aus Alltagserfahrungen des Menschsein, in denen sich die ZuhörerInnen wiederfinden können und manche der Lieder gehen durch die Haut direkt ins Herz. Die Musik wird von ihrer klaren Stimme leidenschaftlich getragen. 2019 wird das Studiodebüt „handgemacht“ erscheinen.

Weitere Infos: www.flickentanz.at