Hoch oben im Turm da lebt Rapunzel, das schönste Kind unter der Sonne. Wer zu ihr hinauf will, der muss rufen: „Rapunzel, Rapunzel – lass dein Haar herunter“. Doch nur die Zauberin weiß diesen Spruch.

Wer wird Rapunzel vom Turme befreien? Wohl nur ein Königssohn!

Ein Mann mit langem Mantel, großem Koffer und Wanderstock betritt die Bühne und erzählt von einem fernen Land, aus dem er gerade kommt und was es dort alles an Besonderheiten gibt. Sein Stock aber ist kein gewöhnlicher, sondern einer mit dem sich Musik machen lässt und auch sein großer Mantel wird im späteren Spiel zu einem Wald und dann zur Wüste.

Das Besondere an diesem Land jedoch war, dass es dort so viele Geschichten zu hören gab und als Abschiedsgeschenk hat er einen Koffer bekommen, in diesem soll sein Lieblingsmärchen von der schönen Rapunzel sein. Im Koffer findet sich dann ein großes Buch, das sich beim Öffnen in das Haus der Eheleute und den Garten der Zauberin verwandelt – und Puppen, die beginnen, die Geschichte zu spielen…

Mit Stabpuppen verschiedener Größe wird in und um den Ohrensessel das Märchen erzählt und gespielt. Überraschungen gibt es einige und Musik von fremden Klanginstrumenten.

Weitere Info: www.ohrensessel.at